Klavierkonzert 2018

Ist Aperol Spritz noch ein In-Getränk oder schon hoffnungslos out? Fährt man nach Spanien in die Ferien oder darf man schon wieder in die Türkei? Wie bekämpft der moderne Mensch eine Erkältung und was ist das passende Outfit für einen Kneipenabend? Darf man sich ein Piercing setzen lassen und wo und was ist das richtige Handy? Was der korrekte Laptop und was die angesagten Musiknummern? Ist Swissness ok oder schon wieder zu bünzlihaft?

Fragen über Fragen, die einen Menschen wie Geri Weibel den Schlaf rauben können, denn Geri, der sich mit seiner Clique im Fisch&Vogel oder in der SchampBar trifft, ist ständig auf der Hut, alles richtig zu machen; was ihm natürlich nie gelingt…

Martin Suter hat in seinen in den 90ern erschienenen Kolumnen einen herrlich sympathischen Tollpatsch erschaffen, der jedem Trend hinterherläuft und ihn nie erreicht. Und wir alle leiden mit ihm, denn ein wenig Geri Weibel steckt ja in uns allen.

Harry Kühn liest am 23.9.2018 im Pfarreiheim der Katholischen Kirche Münchenstein (Loogstrasse 18) einige der schönsten Geri Weibel-Kolumnen.

Rolf Herter wird die Texte mit Musik umrahmen, und da sich bei Geri immer alles um das Gleiche dreht, werden es Variationen und variative Stücke von Beethoven, Bach, Debussy, Grieg und Bartók sein, die zu den Texten erklingen werden.

Beginn ist um 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten des Konzertfonds des Cäcilienchores wird gebeten.

Rolf Herter

 

2018 Flyer Konzert Rolf klein

Kommentare sind geschlossen.